banner

Blog

Dec 20, 2023

Studio HAS fertigt Innenräume der Casa de Zanotta als minimalen „Steinwald“ an

HAS Design and Research stellt dieses Casa Zanotta als erstes fertigMöbelmuseum in China, gewidmet der renommierten italienischen Möbelmarke Zanotta. Seit der Gründung der Marke im Jahr 1954 verfolgt sie eine Designsprache, die Luxus und Kreativität in Einklang bringt. Dieser neue Raum befindet sich inHefei und ist von einem geschäftigen Stadtgefüge aus Bürogebäuden, Parkplätzen und Verkehr umgeben. Die Architekten stellen fest, dass diese Stadt aus hochdichtem Beton „auf der Prämisse basiert, ein funktional orientiertes Stadtgefüge zu schaffen, aber allmählich im Widerspruch zu ihrer einzigartigen lokalen Topographie und Umgebung steht“.

Bilder © Su Shengliang, Schran Image

DerTeambei HAS Design and Research stellt das Casa vorZanotta als „Steinwald“ bezeichnet und bezieht sich auf die natürlichen geologischen Formationen in der Provinz Anhui. Die neuen Innenräume sind daher mit einer Ansammlung unregelmäßig geformter Säulen besetzt, deren abgewinkelte Geometrien an organische Schnitte erinnern. Der Entwurf basiert auf dem bereits vorhandenen Raum, der durch vier schwere Säulen mit einer Breite von jeweils einem Meter aufgeteilt wurde. Diese großen Funktionssäulen bleiben erhalten, und die Anordnung der interstitiellen „verformten“ Säulen navigiert zwischen ihnen, um Partitionen zu erstellen.

HAS belegt seinen Showroom in der Casa Zanotta mit fast hundert Steinsäulen. Wenn sie mit natürlichem Sonnenlicht durchflutet werden, nehmen diese Volumen mit ihren unterschiedlichen Winkeln weiche und komplexe Schatten an, die die Architekten als „natürlichen Raum in einer Stadt aus Beton mit hoher Dichte“ erleben möchten. Nachts kann eine leichte Brise durch die unebenen Lücken strömen, so dass die Besucher nach der Arbeit die friedliche und rituelle Atmosphäre erleben können. '

Ein Foyer ist von diesem Steinwald umgeben und führt die Besucher zu einer Bibliothek und einem Veranstaltungsraum mit Oberlicht. Drei unterschiedliche Räume nehmen die Form kreisförmiger Volumen an, die alle von oben natürlich beleuchtet werden. „Der Entwurf beinhaltet die Integration eines künstlichen Steinwaldes und natürlichen Lichts, um die natürliche Struktur der Stadt durch architektonischen Raum und saisonale Landschaft wiederherzustellen“, sagt das Team.

Die Architekten erklären: „Casa Zanotta ist ein Möbelmuseum und eine perfekte Interpretation eines multifunktionalen Raums.“ Es sprengt die Fesseln traditioneller Möbelausstellungsräume und verbindet Funktionen mit Mikrobibliotheken, Kunstausstellungen, öffentlichen Veranstaltungen und Designersalons.

„Das Ergebnis des Projekts ähnelt dem einzigartigen Anhui-Steinwald; Es bietet eine offene Atempause für den Betondschungel mit hoher Dichte und bietet Besuchern einen Ort, an dem sie ihre Seele durch die Transformation natürlicher Elemente kultivieren können.

Natürliches Sonnenlicht wird durch den Garten gefiltert, um einen ruhigen Raum zu schaffen

MöbelmuseumHefeiTeamZanotta
AKTIE